Ernährungsbildung mit der AID-Ernährungspyramide

2017 10 20 aid PyramideInformationen über "gesunde Ernährung", neuen Diättrends oder besondere "superfoods" überfluten uns fast täglich. Nicht immer ist es leicht, den Überblick zu behalten, was denn noch wirklich wichtig ist für eine ausgewogene Ernährung. Die aid hat mit ihrer Ernährungspyramide ein simples und vor allem alltagstaugliches System entwickelt, mit dem man ganz ohne Kalorienzählen sein Ernährungsverhalten prüfen und verbessern kann. Durch den einfachen Aufbau eignet sie sich hevorragend für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen genauso wie für die Beratung von Erwachsenen.

Ein Wandsystem mit Fotokarten sowie zwei Wandposter zur Beratungsarbeit stehen bei CARDEA 2.0 zur Verfügung und können bei Bedarf ausgeliehen werden. Eine Broschüre mit Hinweisen für Lehrende ist ebenfalls verfügbar.

Leihanfragen können Sie gern per E-Mail an oder telefonisch 036202 26 177 richten.

Drucken